BILDQUALITÄT

“Meiner Meinung nach kann man die Bildqualität mit der D3 und D700 mit FX-Format vergleichen.”

  • Bildsensor
  • EXPEED
  • ISO-Empfindlichkeit

Bildsensor

Der DX-Format Bildsensor der D300S sorgt für außergewöhnliche Fotos und Filme

Die D300S rühmt sich mit effektiven 12,3 Megapixeln und einem extrem großen Rauschabstand, dank des bewährtem CMOS-Sensors von Nikon im DX-Format. Die Ausgangsdaten jedes Bilds werden schnell und präzise mit der integrierten 14 Bit A/D-Konvertierung übertragen. Alle anschließenden Verarbeitungsschritte werden dann mit vollen 16 Bit ausgeführt. Die Ausgabe überzeugt abschließend mit atemberaubenden Details und erstaunlich glatten Farbtonabstufungen.

Die überragende Mobilität digitaler Spiegelreflexkameras im DX-Format

Mit Schwerpunkt auf die außergewöhnliche Bildqualität hat der kompakte DX-Format Bildsensor von Nikon die Möglichkeiten geschaffen, eine berühmte Linie leistungsfähiger und smarter digitaler Spiegelreflexkameras zu entwickeln.
Bei dem DX-Format von Nikon besitzen die digitalen Spiegelreflexkameras einen effektiven Bildwinkel, der ca. dem 1,5-fachen der Objektivbrennweite entspricht, wodurch kleinere und leichtere Teleobjektive anstelle von Objektiven mit größerer Brennweite verwendet werden können, wodurch die gesamte Ausrüstung leichter und transportabler wird. Der DX-Format Bildsensor bietet Fotografen, die unterwegs mit einer großen Ausrüstung arbeiten oder gerne eine große Brennweite verwenden, zahlreiche signifikante Vorteile.

Nach oben

EXPEED

EXPEED — blitzschnelle und fortschrittliche Bildverarbeitung

Nikons revolutionäre EXPEED-Bildverarbeitung vereinigt Geschwindigkeit und Schönheit, um die Kreativität und Beweglichkeit von Berufsfotografen in realistischen Aufnahmesituationen zu unterstützen. Dies bietet in Verbindung mit dem energiesparenden Design des Bildverarbeitungsengine der D300S einen entscheidenden Vorteil, den Sie nicht ignorieren können.

Umfassende 16 Bit Verarbeitung für ultrasanfte Farbtonabstufungen

Fotografen begegnen einer unglaublich unterschiedlichen Auswahl an Motiven, Themen und Aufnahmesituationen. Die Farben ändern sich. Die Lichtbedingungen sind unterschiedlich. Es gibt aber einen konstanten, entscheidenden Faktor, der den wesentlichen Unterschied in jedem Bild macht: Intensive Farbtonabstufungen. Um hervorragende Farbtonabstufungen zu gewährleisten setzt die D300S eine 16 Bit Bildverarbeitung ein, die jedes einzelne Bild umfassend behandelt. Das Ergebnis sind feinste Schattendetails und fortlaufende Übergänge, selbst in Schlaglichtern. Farben werden selbst in Übergängen genau wiedergegeben, und tragen so zu einer Bildtiefe bei, die einer digitalen Spiegelreflexkamera der Spitzenklasse von Nikon würdig ist. Diese Technologie wird nicht nur bei Nikons NEF (RAW) Dateien eingesetzt, sondern auch bei JPEG Dateien, die oft keine Nachbearbeitung erfordern, und sofort druckbereit sind.

Reduzierung Farbquerfehler

Ein weiterer riesiger Vorteil, auf den Sie sich bei der D300S verlassen können ist Nikons eigene Technologie zur Reduzierung der Farbquerfehler. Diese Funktion korrigiert die Farbsäume oder Farbfehler, die sonst an den Bildrändern auftreten würden, wodurch die Bildqualität für das gesamte Bildfeld verbessert wird. Da die Farbfehler unabhängig von der Objektivart korrigiert werden - egal ob Teleobjektiv, Weitwinkel, Fisheye, Objektive ohne CPU oder andere Arten von NIKKOR Objektiven - trägt diese Funktion wesentlich zu der Bildschärfe bei, die Berufsfotografen fordern.

Nach oben

ISO-Empfindlichkeit

Großer ISO-Bereich von ISO 200 – ISO 3200

Nikons ganzheitlicher Ansatz zur Verbesserung der Bildqualität spiegelt sich auch in der Rauschunterdrückung wieder. Mit einem deutlich größeren Rauschabstand minimiert die D300S das Rauschen quer durch die zahlreichen Schritte der Bildverarbeitung und sorgt so durchgängig für rauschfreie Bilder und problemlos verwendbare Bilder bis hin zu ISO 3200. Unter besonderen Umständen kann der Einstellbereich bis auf Lo 1 (entspricht ISO 100) und Hi 1 (entspricht ISO 6400) erweitert werden.

• Objektiv: AF-S DX NIKKOR 10-24 mm f/3,5-4,5G ED • Belichtung: Manuelle Belichtungssteuerung [M], 1/13 s, Blende: 4 • Weißabgleich: Automatisch • Empfindlichkeit: ISO 1250 • Bildoptimierung: Standard
©Ami Vitale

Nach oben