D-Movie

„Ich kann Aufnahmen mit einer sehr geringen Tiefenschärfe machen oder Sonderobjektive nutzen, die mir unglaubliche Möglichkeiten bieten. Ich ziehe die D300S einer professionellen Videokamera vor, weil ich die Auswahl zwischen Fotos und Video habe. D-Movie ändern meine Blickweise auf die Kunst der Fotografie.“

D-Movie – Gibt Ihrer Kreativität neue Dimensionen

Entfesseln Sie eine vollkommen neue Kreativitätsdimension und vermitteln Sie Ihre Sicht im Motion-JPEG Format in HD-Qualität (1.280 x 720 Pixel) mit 24 Bilder/s. Die beeindruckende D-Movie Funktion von Nikon wurde seit der Vorstellung im Jahr 2008 in verschiedenen Punkten verbessert und besitzt jetzt einen Anschluss für ein externes Mikrofon für hochwertige Stereoaufnahmen, die Ihre Filme durch ein aufregendes neues Element erweitern. Eine weitere Möglichkeit den überzeugenden Eindruck Ihrer Filme zu verstärken, weit über die Möglichkeiten normaler Camcorder hinaus, ist unsere unvergleichliche Auswahl an NIKKOR-Objektiven, vom Ultra-Weitwinkel und Fisheye bis hin zum Super-Telezoom. Mit den vielseitigen Einstellmöglichkeiten der Picture Control können ganz einfach den Farbton und die Farbe Ihrer Filme ändern. Mit der Betriebsart Stativ haben Sie Einflussmöglichkeiten auf die Schärfentiefe mit einer wählbaren Blende von bis zu f/16.* Zusätzlich können Sie auch das Autofokus mit Kontrasterkennung nutzen. In der Betriebsart Freihand kann die D300S die Blende automatisch an Helligkeitsänderungen Ihrer Szene anpassen. Die D300S bietet Ihnen alles, was Sie brauchen um eine neue Welt mit fortschrittlicher Bildkreation mit Spaß zu nutzen, sowohl bei Filmen als auch in Fotos.

* Belichtungssteuerung A und M.

Stereotonaufnahmen mit externem Mikrofon

Verwenden Sie das eingebaute Mikrofon der D300S für Monoton, oder schließen Sie ein externes Mikrofon für Stereoaufnahmen an, mit größere Tiefe und Richtung, um Ihren Videos mehr Leben zu geben. Sie können auch für beide Mikrofone die Empfindlichkeit einstellen und eine der Optionen Auto, Hoch, Medium oder Niedrig wählen. Wählen Sie Niedrig bei Aufnahmen in lauten Umgebungen wie z.B. einem Konzertsaal; die Option Hoch eignet sich für ruhige Umgebungen mit leiseren Tönen, wie beispielsweise ein dahin plätschernder Bach. Ein externes Mikrofon ist auch weiter von den durch die Kamera verursachten Geräusche entfernt, wie der Objektivbewegung bei Aufnahmen mit Autofokus oder Betrieb des VR, wenn diese Funktion aktiviert ist, wodurch die Tonaufnahme klarer wird.

Hinweis: Wenn ein externes Mikrofon während der Aufnahme getrennt wird, wird kein Ton aufgenommen, bis das Mikrofon wieder angeschlossen wird.

Einfache Filmbearbeitung in der Kamera

Die häufigste Bearbeitungstechnik, Schneiden, kann direkt über die Kamera ausgeführt werden, wodurch zusätzliche Arbeitsschritte am PC überflüssig werden. Löschen Sie einfach unerwünschte Szenenabschnitte, indem Sie die Start- oder Endpunkte setzen. Wenn eine neue Filmdatei generiert wird, bleiben die Originaldateien unverändert.

Nach oben

Beispielfilme

* Einige dieser Filme sind mit Ton. Stellen Sie bitte die Lautstärke ein und viel Spaß!

sample movie 1
sample movie 2
sample movie 3
sample movie 4

Hinweis: Die hier gezeigten Videos wurden mit der D-Movie Funktion aufgenommen, dann zur einfachen Behandlung in das Flash-Videoformat umgewandelt. Die Bildqualität weicht vom Original ab.

Aufnahmearten

Nach oben